Ihre Abgeordnete im Deutschen Bundestag

,

Meine Wahlkreis-Sommertour 2022 – die 2. Woche

In den letzten Tagen bereiste ich die Teterower Gegend sowie die Dörfer am Malchiner und am Kummerower See. Über meinen Besuch im Haustierpark Lelkendorf hatte ich Euch ja schon hier berichtet.
Es waren wieder Tage voller informativer Begegnungen mit beeindruckenden Menschen. Vor allem jenen, die unsere Landwirtschaft, unsere Gastronomie und das Handwerk am Laufen halten. Sowie die Senioren, die nach einem arbeitsreichen Leben nun ihren wohlverdienten Ruhestand genießen, sich aber weiterhin für unser Gemeinwohl engagieren. Ein Dankeschön allen, die sich Zeit für mich nahmen, auch mal ihre Arbeitspause für mich opferten. Ich hoffe, ich konnte Euch dafür auch etwas zurück geben.
Zwischen den offiziellen Terminen blieb noch Zeit für einige Entdeckungen am Wegesrand. Die Rundscheune in Großen Luckow fand ich interessant. Eine Anhöhe mit dem offiziellen Namen „Arschkerbenberg“ war mir auch ein Foto wert, doch das Geheimnis dieses Namens konnte ich nicht ergründen.
Am Kriegerdenkmal in Gielow las ich sehr aufmerksam die Namen der dortigen Gefallenen des Ersten Weltkrieges. Alle Politiker sollten so etwas von Zeit zu Zeit tun, damit sie nie ihre Verantwortung für den Frieden vergessen. Ich freute mich, dass man in Gielow den gestohlenen Metallaufsatz in Eigeninitiative ersetzt hat.
In Kummerow liefen letzte Vorbereitungen für die 800-Jahr-Feier an diesem Wochenende. Ich wünsche dem Festkomitee bestes Gelingen. Das Kummerower Schloss (https://schloss-kummerow.de/) empfehle ich ebenfalls als Ausflugsziel.
In Verchen wurde gerade wieder das große Idianercamp aufgebaut, denn zum wiederholten Male findet hier die internationale „Indian Week“ statt. Schön zu wissen, dass es den Freizeit-Indianern so gut bei uns gefällt!
Zur Abschlussetappe dieser Woche führte mich die Tour noch nach Verchen, wo ich mit der Fähre über die Peene übersetzte. Denn zufällig hatte ich erfahren, dass zwei Mitarbeiter der dortigen „Aalbude“ zu den Teilnehmern meiner nächsten Bundestagsfahrt gehören. Also habe ich sie schon mal mit etwas von meinem „Merchandise“ überrascht und freue mich auf das Wiedersehen in ein paar Wochen im Bundestag.
Meine diesjährige Wahlkreis-Sommertour geht in zwei Wochen weiter. Die genauen Stationen und Termine gebe ich hier rechtzeitig bekannt und hoffe, wir sehen uns dann wieder. Doch nun erst einmal ein schönen und erholsames Wochenende!
Gefällt Ihnen der Beitrag?
5/5

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter

Ähnliche Beiträge

9. Adventsleuchten in Teterow

Tausende Menschen besuchten gestern abend das Teterower Adventsleuchten, mit dem in der Bergringstadt traditionell die Weihnachtszeit eingeläutet wird. Nach jahrelanger Corona-Pause endlich wieder Normalität! Auch

Weiterlesen

Ulrike Schielke-Ziesing

Bundestagsabgeordnete

Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Nichts ist alternativlos.

Ulrike Schielke-Ziesing

Meine Tweets
Meine Facebook Beiträge
Abonnieren Sie meinen Newsletter