Ihre Abgeordnete im Deutschen Bundestag

,

So ungerecht ist das Bürgergeld!

Im Schatten des Doppel-Wumms, der Gaspreisbremsen, Sondervermögen, sonstigen Pirouetten und energiepolitischen Eskapaden dreht die Ampel-Bundesregierung derzeit an einer wichtigen Schraube zusätzlich. Der Sozialstaat soll neu reformiert werden. Tschüss Hartz-IV, hallo Bürgergeld.

Heute gab es die Anhörung, am Donnerstag wird im Bundestag entschieden. Kommen soll es zum 1. Januar 2023.

Wie ungerecht dieses Projekt ist, wie sehr es den sozialen Frieden noch zusätzlich gefährdet und wie sehr es den Fachkräftemangel ausweitet seht Ihr in diesem Video.

https://youtu.be/v2RbpoLZ14Y

Gefällt Ihnen der Beitrag?
5/5

Teile diesen Beitrag

Ähnliche Beiträge

+++ Bützower Bürgerdialog +++

Die gestrige Veranstaltung fand im imposanten Bützower Bahnhofssaal statt, und Verstärkung hatte ich von unserem Landtagsabgeordneten Thore Stein. Erstes Thema war der drohende Windkraftausbau. Nach

Weiterlesen

+++ AfD-Infoabend in Gnoien +++

Zum Abschluss dieser Wahlkreiswoche ging es gestern Abend ins Warbelstädtchen Gnoien. Dort stellten sich unsere AfD-Kandidaten für den 9. Juni mit ihrem Wahlprogramm vor. Sieben

Weiterlesen

Ulrike Schielke-Ziesing

Bundestagsabgeordnete

Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Nichts ist alternativlos.

Ulrike Schielke-Ziesing

Meine Tweets
Meine Facebook Beiträge
Abonnieren Sie meinen Newsletter