Ihre Abgeordnete im Deutschen Bundestag

,

So ungerecht ist das Bürgergeld!

Im Schatten des Doppel-Wumms, der Gaspreisbremsen, Sondervermögen, sonstigen Pirouetten und energiepolitischen Eskapaden dreht die Ampel-Bundesregierung derzeit an einer wichtigen Schraube zusätzlich. Der Sozialstaat soll neu reformiert werden. Tschüss Hartz-IV, hallo Bürgergeld.

Heute gab es die Anhörung, am Donnerstag wird im Bundestag entschieden. Kommen soll es zum 1. Januar 2023.

Wie ungerecht dieses Projekt ist, wie sehr es den sozialen Frieden noch zusätzlich gefährdet und wie sehr es den Fachkräftemangel ausweitet seht Ihr in diesem Video.

https://youtu.be/v2RbpoLZ14Y

Gefällt Ihnen der Beitrag?
5/5

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter

Ähnliche Beiträge

9. Adventsleuchten in Teterow

Tausende Menschen besuchten gestern abend das Teterower Adventsleuchten, mit dem in der Bergringstadt traditionell die Weihnachtszeit eingeläutet wird. Nach jahrelanger Corona-Pause endlich wieder Normalität! Auch

Weiterlesen

Ulrike Schielke-Ziesing

Bundestagsabgeordnete

Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Nichts ist alternativlos.

Ulrike Schielke-Ziesing

Meine Tweets
Meine Facebook Beiträge
Abonnieren Sie meinen Newsletter