Ihre Abgeordnete im Deutschen Bundestag

, ,

Rede zur Mindestrücklage in der Rente

Heute durfte ich im Plenum des Deutschen Bundestages eine Rede zum Thema “Mindestrücklage in der Deutschen Rentenversicherung” halten.

Wenn man den Damen und Herren der SPD in der heutigen Rentendebatte zuhörte, konnte man sich fragen: Rentenkrise? Welche Krise?

Noch länger arbeiten. Darauf läuft es hinaus, wenn es nach den Grünen oder der FDP geht. Sagen sie natürlich nicht so deutlich. Die Linken wollen dafür die Beiträge erhöhen, schon mal auf Vorrat und damit in der Krise ausgerechnet die Beitragszahler zusätzlich belasten.

Was ich davon halte, habe ich heute in der Debatte deutlich gemacht.

Zur Rede geht es hier: https://youtu.be/l1MOx9DZyO8

Gefällt Ihnen der Beitrag?
5/5

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter

Ähnliche Beiträge

9. Adventsleuchten in Teterow

Tausende Menschen besuchten gestern abend das Teterower Adventsleuchten, mit dem in der Bergringstadt traditionell die Weihnachtszeit eingeläutet wird. Nach jahrelanger Corona-Pause endlich wieder Normalität! Auch

Weiterlesen

Ulrike Schielke-Ziesing

Bundestagsabgeordnete

Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Nichts ist alternativlos.

Ulrike Schielke-Ziesing

Meine Tweets
Meine Facebook Beiträge
Abonnieren Sie meinen Newsletter