Ihre Abgeordnete im Deutschen Bundestag

,

Rede zum Landwirtschaftsetat

Die Haushaltswoche kommt langsam zum Höhepunkt
Heute durfte ich eine Rede zum Haushalt des Landwirtschaftsministeriums halten. Die Debatte war geprägt von einer Ampel-Regierung und ihrem Minister Özdemir (Grüne), die nur noch den Klimaschutz ganz vorne ansetzen. Diese Ideologieverblendung ist nicht erst seit Ukraine an ihr Ende gekommen. Meine Kollegen und ich prangern das schon seit Jahren an. Die Landwirte benötigen Zukunftsaussichten und eine Politik, die den notwendigen Rahmen setzt und nicht eine Politik, die ihnen noch mehr Steine in den Weg legt – Stichwort: Brüssel. Die Schönwetterzeiten sind schon längst vorbei! Die Altparteien sollen es endlich einsehen und dafür Sorge tragen, dass wir im Jahr 2022 nicht über Hungersnöte in Deutschland tatsächlich diskutieren müssen!
Schaut morgen auch gerne meine beiden Reden zu den Haushalten für Arbeit & Soziales und für Familie.
Ihre
Ulrike

 

Hier geht es zum Video:

Gefällt Ihnen der Beitrag?
5/5

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter

Ähnliche Beiträge

9. Adventsleuchten in Teterow

Tausende Menschen besuchten gestern abend das Teterower Adventsleuchten, mit dem in der Bergringstadt traditionell die Weihnachtszeit eingeläutet wird. Nach jahrelanger Corona-Pause endlich wieder Normalität! Auch

Weiterlesen

Ulrike Schielke-Ziesing

Bundestagsabgeordnete

Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Nichts ist alternativlos.

Ulrike Schielke-Ziesing

Meine Tweets
Meine Facebook Beiträge
Abonnieren Sie meinen Newsletter