Ihre Abgeordnete im Deutschen Bundestag

,

Berlin im Advent – Bundestagsfahrt am 8. und 9. Dezember

In dieser Woche durfte ich in Berlin wieder einmal eine Reisegesellschaft aus meinem Wahlkreis begrüßen.  Teilnehmer einer Bundestagsfahrt, die das Presse- und Informationsamt des Bundestages veranstaltet. Der Bus war ausgebucht, leider wurden einige dann aber von der Grippewelle erwischt, gute Besserung! Der Rest kämpfte sich motiviert durch den plötzlichen Wintereinbruch auf noch ungeräumten Straßen tapfer zu den Zustiegsorten. So konnte ich am Treffpunkt Jakob-Kaiser-Haus, direkt am Reichstages gelegen, immerhin noch 39 motivierte Gäste begrüssen und ein Geburtstagskind beglückwünschen.

 

Nach dem Kennenlernen gab es eine einstündige Gesprächsrunde. Zunächst informierte ich, wie die typische Arbeitswoche eines Bundestagsabgeordneten in Berlin so aussieht und sprach über meine Arbeit in den Arbeitskreisen und Ausschüssen zu Arbeit und Soziales sowie Haushalt. Dem schloss sich eine auch für mich wieder interessante Frage- und Diskussionsrunde an. Denn es sind immer wieder neue Fragen, die meine Gäste bewegen und auf die auch ich nicht immer eine Antwort weiß. Die genaue Höhe der Zinsen beispielsweise, die durch die Verschuldungsorgien der Ampelregierung, die uns und kommende Generationen belasten werden. Warum eine so wirtschaftende Regierung überhaupt noch kreditwürdig ist und welche Gefahren unserem mühsam erarbeiteten Wohlstand noch drohen (Stichwort 100 % Erbschaftssteuer). Fazit der Diskussionsrunde: Es hilft alles nichts, die AfD muss an die Regierung!

 

Nach dem Mittag gab es eine Besichtigung des Reichstages, die hoffentlich auch ohne Bundestagsdebatte für alle interessant war. Und ebenso der Blick von der Reichstagskuppel auf die Lichter der Hauptstadt lohnend. Später trafen wir uns noch zum lockeren Plausch im Hotel-Restaurant. Am zweiten Tag freute sich die Reisegruppe über eine Informationsveranstaltung bei der Deutschen Rentenversicherung Bund und über den Besuch der Mauergedenkstätte. Dann ging es auch schon wieder wohlbehalten zurück in die Heimat.

 

Es war hoffentlich wieder für alle ein interessantes und schönes Erlebnis. Danke für Eure angenehme Gesellschaft, danke an Busfahrer und Reiseführerin. Und bis zum nächsten Mal in Berlin! Denn auch im neuen Jahr lade ich wieder zu Bundestagsfahrten ein. Bei Interesse meldet Euch bitte bei meinen Wahlkreismitarbeitern:

 

Jörg Kracht (Bürgerbüro Demmin)

Treptower Straße 26

17109 Demmin

03998-2249000

ulrike.schielke-ziesing.ma04@bundestag.de

 

Christian Wolter (Bürgerbüro Teterow)

Warener Straße 13

17166 Teterow

03996-1481990

ulrike.schielke-ziesing.ma05@bundestag.de

Gefällt Ihnen der Beitrag?
5/5

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter

Ähnliche Beiträge

Neujahrsempfang in Teterow

Großer Andrang gestern im Teterower Bürgerbüro! Besten Dank an das Ordnungsamt, das vorsorglich die Straße vor dem Haus abgesperrt hatte, so dass Stehtische weiteren Besuchern

Weiterlesen

Neujahrsempfang

„Die Zukunft soll man nicht voraussehen wollen, sondern möglich machen.“ Liebe Freunde und Unterstützer, liebe Bürgerinnen und Bürger, hiermit lade ich Sie recht herzlich ein

Weiterlesen

Ulrike Schielke-Ziesing

Bundestagsabgeordnete

Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Nichts ist alternativlos.

Ulrike Schielke-Ziesing

Meine Tweets
Meine Facebook Beiträge
Abonnieren Sie meinen Newsletter