Ihre Abgeordnete im Deutschen Bundestag

Zutritt verwehrt!

Gestern wurde mit einer regulären Hausmitteilung des Bundestages mein Recht auf die freie Ausübung des Mandats praktisch ausgehebelt. Als Ungeimpfte darf ich das Plenum nicht mehr betreten, selbst negativ getestet bestenfalls die Tribüne.
Damit werden auch die Stimmen derjenigen, die uns als AfD als Stimme bürgerlicher Freiheit und Vernunft gegen die Coronapolitik gewählt haben, mundtot gemacht. Was kommt als nächstes?
Folgerichtig könnte man auch den Zugang zu den Wahlkabinen vom Impfstatus abhängig machen. Das würde dann auch garantieren, dass das Wahlergebnis der politischen Kaste in den Kram passt.
Solche Gedankenspiele wären vor einem Jahr noch völlig abwegig gewesen, und heute? Es ist alles nur noch ein Wahnsinn!
Gefällt Ihnen der Beitrag?
5/5

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter

Ähnliche Beiträge

9. Adventsleuchten in Teterow

Tausende Menschen besuchten gestern abend das Teterower Adventsleuchten, mit dem in der Bergringstadt traditionell die Weihnachtszeit eingeläutet wird. Nach jahrelanger Corona-Pause endlich wieder Normalität! Auch

Weiterlesen

Ulrike Schielke-Ziesing

Bundestagsabgeordnete

Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Nichts ist alternativlos.

Ulrike Schielke-Ziesing

Meine Tweets
Meine Facebook Beiträge
Abonnieren Sie meinen Newsletter