Ihre Abgeordnete im Deutschen Bundestag

,

Die Irrwege der Landwirtschaftspolitik der Ampel!

Die Ampel verwaltet dieses Ressort – wie alle Vorgängerregierungen – stiefmütterlich. Der status Quo läuft einfach weiter. Schlimmer. Da, wo etwas bewegt wird, sind es nur zusätzliche BELastungen und weltfremde und völlig unpraktikable Vorgaben für die Landwirte. Und der Verwaltungs- und Beamtenapparat wächst weiter auf und verschlingt immer mehr Geld. Seit Übernahme des Amtes durch Özdemir sind es 100 Millionen Euro mehr!
Wenn dann noch der Minister allen Ernstes erzählt, die Bekämpfung von Hunger soll sich hinter den Klimaschutz einreihen – dann kann man nur feststellen: diese Regierung ist völlig abgekoppelt von der Realität.
Es ist allerhöchstens Zeit zu handeln. Die Krise zeigt uns, wie fatal es ist, wenn wir nicht eine gesicherte Lebensmittelversorgung haben.
Die Rede könnt Ihr über folgenden Link abrufen:
Gefällt Ihnen der Beitrag?
5/5

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on twitter

Ähnliche Beiträge

9. Adventsleuchten in Teterow

Tausende Menschen besuchten gestern abend das Teterower Adventsleuchten, mit dem in der Bergringstadt traditionell die Weihnachtszeit eingeläutet wird. Nach jahrelanger Corona-Pause endlich wieder Normalität! Auch

Weiterlesen

Ulrike Schielke-Ziesing

Bundestagsabgeordnete

Demokratie lebt vom Streit, von der Diskussion um den richtigen Weg. Nichts ist alternativlos.

Ulrike Schielke-Ziesing

Meine Tweets
Meine Facebook Beiträge
Abonnieren Sie meinen Newsletter